Von Blogger und WHEELER-Fahrer „tifig onderwägs“

Über die Wintermonate legte ich meinen Arbeitsweg grösstenteils mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto zurück. So richtig wohl, fühlte ich mich dabei nicht und so freute ich mich umso mehr auf den warmen Frühling und das Pendeln mit dem WHEELER i-Vision Speed. Am Pendeln mit dem E-Bike schätze ich besonders …

… draussen unterwegs zu sein.

In meinem Job befinde ich mich den ganzen Tag drinnen im Büro. Ich bemerke das Wetter draussen kaum und meine Haut bekommt keinen Sonnenstrahl ab. Mit dem E-Bike bin ich in der Natur unterwegs. Ich erlebe ihre Schönheit und Rauheit, geniesse die Sonne und kämpfe gegen den Wind. Dann und wann entdecke ich Tiere auf den Wiesen entlang meiner Pendlerstrecke.

… Körper und Geist etwas Gutes zu tun.

Mit dem E-Bike habe ich, vor und nach meinem Arbeitstag im Büro, ausreichend körperliche Bewegung. Ich brauche nicht zusätzlich ins Fitnesscenter zu hetzen, sondern nutze die Zeit des Arbeitsweges sinnvoll für meine Gesundheit. Jage ich einer neuen Bestzeit nach, dann wähle ich die höchste Motor-Unterstützung, ansonsten geniesse ich den elektrischen Rückenwind. Die Fahrt an der frischen Luft ermöglicht mir neue Gedanken. Mit ihr gewinne ich mentalen Abstand von der Arbeit und befreie mich von belastenden Momenten.

… den Arbeitstag flexibler planen zu können.

Wer kennt nicht die kleine Extraportion Stress um gerade noch den Zug zu erwischen. Und die häufigen Verspätungen während der Stosszeiten im öffentlichen Verkehr. Bei Fahrten mit dem E-Bike muss ich keinen Fahrplan einhalten. Ich bin flexibel und kann die Arbeit dann verlassen, wann es mir passt. Letztendlich bin ich mit dem E-Bike schneller am Ziel als mit dem ÖV.

…die Nerven zu schonen.

Gekonnt und mit Vorsicht darf ich an der Autokolonne rechts vorbeifahren. Somit vertrödle ich keine nervenaufreibende Zeit im Stau. Ebenso entfällt die mühsame Parkplatzsuche.

… die Ruhe.

Auf den von mir gewählten Strecken bin ich alleine unterwegs. Natürlich begegne ich hin und wieder anderen Personen, aber ich muss mich nicht in überfüllte Abteile quetschen.

…die Klimafreundlichkeit.

Mit dem E-Bike nehme ich Rücksicht auf die Umwelt und gelange kostengünstig und energieeffizient zur Arbeit. Dank der Unterstützung durch den Motor kann ich auch meinen langen Arbeitsweg auf dem Velo bewältigen.

Und hier findest du weitere interessante Beiträge und Bilder von „tifig onderwägs“.

Instagram

Facebook